Legapass

Verwalten einer Coinbase Krypto-Wallet nach dem Tod

Der Tod eines geliebten Menschen ist schmerzhaft. Wir verstehen Ihren Schmerz und wissen, dass Sie viele Ereignisse und Verwaltungsaufgaben zu bewältigen haben.

Sie möchten die Möglichkeit haben, die Gesamtheit aller digitale Konten Ihres AngehörigenDie meisten der in diesem Bericht erwähnten Coinbase ? Dann wenden Sie sich an LegapassWenn Sie ein testamentarischer Vermächtnisnehmer sind. Das Unternehmen für digitale Vermögensübertragung vermacht Ihnen die Zugangsdaten des Verstorbenen, die dieser auf sehr vertrauliche Weise angegeben hat. Da die Daten hochsicher sind, haben nur Sie Zugang zu den Informationen. Dank eines leistungsstarken Verschlüsselungssystems kann keine andere Person, nicht einmal Legapass, darauf zugreifen.

Coinbase ist eine kalifornische Plattform fürKauf/Verkauf von Kryptowährungenwie Kraken oder Binance. Sie befindet sich in San Francisco.

Das Unternehmen wurde 2012 von Brian Armstrong gegründet. Der erfolgreiche CEO hatte zuvor als Entwickler bei IBM, als Berater bei Deloitte und als Softwareingenieur bei Airbnb gearbeitet.

Die Idee, ein Unternehmen für den Handel mit digitalen Währungen zu gründen, entstand durch die Inflation, die Brian Armstrong während seines einjährigen Aufenthalts in Buenos Aires beobachtet hatte, aber auch durch die Komplexität von Geldüberweisungen nach Südamerika, während er für Airbnb arbeitete. Ab diesem Zeitpunkt begann er, sich mit dem Kauf und der Lagerung von Kryptowährungen zu beschäftigen.

Die 15. April 2021Coinbase wurde an seinem ersten Tag an der Wall Street mit einem Preis von 86 Mrd. USD, nahe an Facebook im Jahr 2012.

 

 

Was ist eine Coinbase Krypto-Wallet?

Zunächst sollten Sie wissen, dass Coinbase eine Plattform für den Handel mit Kryptowährungen ist und dass Sie eine Brieftasche benötigen, um Kryptos über die Plattform kaufen, verkaufen und speichern zu können.

Und wie viele andere Plattformen für den Handel mit digitalen Währungen hat sie ihren eigenen eigener Portfolioservice. Seiner heißt : "Coinbase Wallet. Sie können damit alles tun, was eine Krypto-Wallet zulässt: digitales Geld speichern, übertragen und ausgeben.

Die Wallet ist also völlig unabhängig und kann sogar über andere Kryptowährungsbörsen genutzt werden, ohne ein Konto bei Coinbase zu haben.

Ein Coinbase-Konto ist also nicht mit einer Coinbase-Wallet zu verwechseln.

Sie kennen jedoch den Unterschied und müssen daher auf beide Anwendungen zugreifen.

 

Coinbase

 

➡ Wenn Ihr Angehöriger nur ein Coinbase-Konto hatte

Dies impliziert, dass er auch ein Kryptowährungsportfolio an anderer Stelle.

Sie müssen ihn also suchen, denn er kann einen ganz anderen Namen als den der berühmten Plattform haben.

Darüber hinaus kann er auch drei verschiedene Arten haben:

  • Physik In diesem Fall handelt es sich um ein externes Medium, also Hardware wie einen USB-Stick.
  • Software (in der Art von Coinbase Wallet, aber es gibt viele andere).
  • Papier (obwohl dieses Format tendenziell verschwindet).

➡ Sie haben mehrere Möglichkeiten:

  • Sie können auf das Portfolio zugreifen, um Kryptos über Coinbase verkaufen oder die Plattform Ihrer Wahl, um nicht-digitales Geld zu erhalten.
  • Sie können entscheiden, ob Sie die Kryptos aus der Brieftasche des Verstorbenen auf Ihre eigene Brieftasche übertragen wenn Sie eine solche besitzen, um direkt alle Kryptowährungen, die Ihr Angehöriger besaß, zu erhalten.

 

 

Wie kann ich mein Geld von der Krypto-Wallet Coinbase zurückerhalten?

Das Verfahren ist recht einfach und umfasst nicht weniger als 5 Schritte.

  1. Gehen Sie zunächst zu Ihrem Konto Coinbase.
  2. Klicken Sie dann auf " Portfolio "  und dann auf "EUR Portfolio".
  3. Wählen Sie die Option "Zurückziehen"..
  4. Sie müssen jetzt den Betrag festlegen, der abgehoben werden soll, aber natürlich ist die gleichzeitige Abhebung des gesamten Betrags die bequemste Lösung.
  5. Abschließend müssen Sie nur noch die Transaktion bestätigen.

 

 

Wie man ein Coinbase-Konto schließt

Sie müssen sich dann über das folgende Formular mit der Plattform in Verbindung setzen diesen Link.

Sie müssen Ihrem Antrag eine Kopie der Sterbeurkunde, Ihren Personalausweis und alle gesetzlichen Dokumente beifügen, die Ihre Legitimität in der Erbfolge belegen.

Wenn Sie mit Kryptowährungen nicht vertraut sind, wird Ihnen das Team von Coinbase helfen.

 

Wenn Sie den Zugang zum Konto gehabt hätten, hätten all diese Formalitäten vermieden werden können.

Lassen Sie Ihre Angehörigen nicht in Schwierigkeiten, eröffnen Sie ein Legapass-Konto !

Kostenlos und sicher!

de_DEDeutsch